Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Softwareentwicklung eines vollautomatisches Blutlager


Spezifikationen

Präanalytic-Line / Blutproben-Datenbank

Beschreibung

Der Auftraggeber suchte für seine Prä-Analytic Linie ein Handling System, welches Blutproblem schnell und effizient aus einem gekühlten Raum Ein- und Auslagern kann. In enger Zusammenarbeit mit dem Aufraggeber entwickelten wir ein Konzept, welches fehlertolerant, stabil, schnell und zuverlässig funktioniert. Schlussendlich wurde ein an der Decke hängendes 4-Achsen Servosystem realisiert, welches Lagerregale links und rechts anfahren konnte. Um installationsbedingte Montagetoleranzen ausgleichen zu können, wurde das Lagergestell bei der Inbetriebnahme an vier Punkten eingeteacht und somit konnten die Lagerfach-Positionen für jedes einzelne Fach in diesem windschiefen Gestell über Vektortransformations-Berechungen auf die jeweiligen Servoachse abgebildet werden. Durch das sehr ausgeklügelte Konzept und deren stabile Umsetzung wurden wir als Erfinder mit Europäischem Patenteintrag gewürdigt. Die Umsetzung erfolgt zudem nach sehr strengen Dokumentation- und Vorgehenanforderungen gemäss ISO13485.